regionale Termine

Frauen im öffentlichen Raum – wenig sichtbar?

Das Frauenforum Wiesloch und die Frauen der SPD laden ein zu einem Stadtspaziergang am Freitag, den 6. November um 10 Uhr, Treffpunkt ist am Marktplatz in Wiesloch. Mit der Landtagskandidatin Andrea Schröder-Ritzrau geht es auf den Spuren bewundernswerter Frauen, ihren Leistungen und ihren Schicksalen durch die Innenstadt. Auch wenn die bürgerliche Gesellschaft Frauen weitgehend aus der Öffentlichkeit verdrängt hat, so gab es doch immer mutige Frauen, die sich und ihren Geschlechtsgenossinnen Räume erobert haben. Diesen vergessenen Frauen der Geschichte, aber auch aktiven und engagierten Frauen der Gegenwart widmet sich der Stadtspaziergang. Im Anschluss lädt Andrea Schröder-Ritzrau ein, mit ihr über eine moderne Frauenpolitik in unserer Gesellschaft zu diskutieren.


Arbeit der Zukunft

Vor welche Herausforderungen stehen wir im Bereich Arbeit? Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Industrie 4.0 - die Digitalisierung verändert zunehmend unsere Wirtschaft sowie unsere Lebens- und Arbeitswelt. Es gilt, die Rahmenbedingungen für „Gute Arbeit“ zu gestalten, zu denen Mindestlohn, Tariftreuegesetz und Bildungszeitgesetz gehören. Auch für den zunehmenden Fachkräftemangel müssen Lösungen gefunden werden.

Klaus Stein, 2. Bevollmächtigter  Geschäftsführer IG Metall Mannheim referiert

am Mittwoch den 04.11.2015 um 19:30 Uhr

 im Sickinger Hof, Kapellenweg 12, Walldorf

 zum Thema „Arbeit der Zukunft“.

Daran schließt sich eine Diskussionsrunde mit Andrea Schröder-Ritzrau, SPD Landtagskandidatin Wahlkreis Wiesloch, und Susanne Wenz, Bezirksgeschäftsführerin Verdi, an. Diskutieren Sie mit uns.

Es laden ein AfA Rhein-Neckar -  AfB Rhein-Neckar - SPD Walldorf


Quo vadis End- und Zwischenlagerung in Deutschland ? - Nach dem Fest das Aufräumen.

Freitag, 30. Oktober 20 Uhr Kulturhaus Wiesloch,  Saal 1. OG

Jahrzehnte hat die Deutsche Atomindustrie scheinbar preiswerten und klimaneutralen Strom für das Land und die Menschen produziert. Das Reaktorunglück 2011 in Fukushima hat in Deutschland den endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie bewirkt. Was bleibt sind große Mengen radioaktiven Abfalls und der mit hohen Kosten verbundene Rückbau der Kraftwerke. 

2015 - wo stehen wir heute bei der Frage Endlager und wie ist die Situation in unseren Zwischenlagern, z.B. In Philippsburg, direkt vor der Haustür? Wie gestaltet sich nun das Aufräumen?

Ute Vogt, Mitglied des Deutschen Bundestages, stellvertretende Vorsitzende der SPD- Bundestagsfraktion für die Bereiche Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie Ernährung und Landwirtschaft gibt auf Einladung von Andrea Schröder-Ritzrau, Landtagskandidatin im Wahlkreis Wiesloch, einen nüchternen Einblick hinter die Kulissen zum Kehraus für Atomstrom in Deutschland.

Danach wird es Gelegenheit für Diskussionen geben. Wir freuen uns auf Sie.

Es laden ein SPD Ortsverein Wiesloch und Naturfreunde Deutschland, Ortsgruppe Wiesloch

 


Monatstreff des SPD-Ortsvereins jeden zweiten Dienstag im Monat
um 19:30 in Gasthaus Linde Rauenberg - jeder Interessierte ist herzlich willkommen
 

Jahreshaupt-versammlung 2018

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Rauenberg mit 
Malschenberg/Rotenberg & Malsch
 

Die SPD-Ortsvereine Rauenberg und Malsch haben sich zusammengeschlossen, deshalb fand am 16.10.2018 Im Gasthaus „Linde“ in Rauenberg eine gemeinsame Jahreshauptversammlung statt. 
Unter der Leitung von Alexander Lucas, Regionalgeschäftsführer des SPD-Kreisverbandes wurde eine neue Satzung beschlossen und ein gemeinsamer Vorstand gewählt. 
Der Name des gemeinsamen Ortsvereins lautet SPD Ortsverein Stadt Rauenberg mit Malschenberg/Rotenberg & Malsch. Der Sitz ist in Rauenberg. 
Als Vorstand wurden gewählt: 
• Christiane Hütt-Berger, 1. Vorsitzende 
• Renate Hecker und Thorsten-Kay Schick, Stellvertreter 
• Bettina Williams, Kassiererin 
• Alexander Bluhm, Beauftragter für digitale Medien 
• Doris Bock, Lucas Kelm und Christoph Vogel, Beisitzerinnen/Beisitzer 
• Heinz Laier und Elke Uhrig, Revisoren 
Am Ende der Jahreshauptversammlung bedanke sich Christiane Hütt-Berger für die konstruktiven Beiträge und der guten Zusammenarbeit mit den zahlreich erschienenen Mitglieder

für Ihre Fragen haben wir ein Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Dr. Lars Castellucci MdB
Marktstraße 11
69168 Wiesloch
Fon +49 (0)6222-9399506
Fax +49 (0)6222-9399508
Email lars.castellucci.ma01@bundestag.de
für uns im Bundestag